Vom Einschliefen, von Regen, Kälte, Graben, Matsch, Tiefbauarbeit,, Teckeln und Terriern. Kurzum von der Bodenjagd, dem Waidwerk unter Tage.

Bodenjagd

Ein beeindruckendes und spannendes Waidwerk ist die Boden- oder Baujagd meist auf Fuchs, bisweilen aber auch auf Dachs, Waschbär und Marderhund. Diese Jagdart funktioniert nur mit den kleinsten unter unseren Jagdgebrauchshunden, den Erdhunden, also mit Teckeln und Terriern.

In den Wintermonaten bei Sauwetter, dem besten Bauwetter, zieht der Jäger hinaus in Feld und Wald um zu waidwerken. Dabei ist er mit Spaten, Schaufel, Spitzhacke, Beil, Taschenlampe und Flinte ausgerüstet wie ein Bergmann. Begleitet wird er von wenigen, aber verlässlichen Erdhunden und Waidkameraden.

Gemeinsam mit dem Praktiker und Bodenjagd-Experten Gorch-Peter Nolte schliefen wir in die Unterwelt ein. Wir berichten von Teckeln und Terriern, von Unfallverhütung, Ortungsgeräten, Grabungen, von Kunst- und Naturbauten, von Jagdstrategien, von Natur- und Artenschutz.


Teilnehmer

Gorch-Peter Nolte
Gorch-Peter Nolte
Jochen Schumacher
Jochen Schumacher


downloads


Themen und Links:

3 Kommentare
  1. Jan
    Jan sagte:

    Lieber Jochen,

    Wie immer eine sehr interessante Folge! Peter sprach Gerbereien im Raum Königswinter und Köln an.
    Besteht die Möglichkeit eine Liste zu veröffentlichen?

    Waidmannsheil
    Jan

    Antworten
  2. Jochen Schumacher
    Jochen Schumacher sagte:

    Ich persönlich nutze die Dienstleistung von Ulrik Geihsler in Köln-Widdersdorf http://www.u-geihsler.de/. Möglicherweise kann Peter noch einen Tip beisteuern.
    Vielleicht mag sich jemand engagieren und eine solche Liste aufbauen und pflegen. Oder es gehen sachdienliche Hinweise auf so etwas wie einen Berufsverband ein. In jedem Fall veröffentliche ich das gern in der Linkliste zur Sendung. Toll wäre es, wenn auch die deutschsprachigen Nachbarländer mit abgedeckt werden.

    Antworten
  3. Eberhard
    Eberhard sagte:

    Diese Folge hat mich sehr begeistert – allein Herrn Nolte beim Erzählen seiner Erlebnisse und der Weitergabe seines Wissens zuzuhören ist einfach sensationell.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.