Podlove-Fehler: Hoppla, es gibt kein Template zur id "Sendung1"

Podlove-Fehler: Hoppla, es gibt kein Template zur id "Sendung2"
2 Kommentare
  1. Jochen Rohner
    Jochen Rohner sagte:

    Hallo Jochen,
    ich hab mir gerade den Beitrag über die Aujeszky Erkrankung angehört. Ich bin in einer Tierarztfamilie aufgewachsen und war da schon sensibilisiert. Als Hundeführer (Parson Russel Terrier) werde ich nach diesem Beitrag wieder verstärkt auf die Hygiene achten um eine Gefährdung zu minimieren. Ein Hund an der Kirrung führt ja auch eher zur Vergrämung des Wildes, vom Infektionsrisiko ganz zu schweigen. Ich werde deinen Beitrag oder deinen Link auch in unserem Hegering im Siebengebirge verbreiten. Ich finde es eine prima Initiative und ein tolles
    Engagement für die Jagd. Der Termin für den Besuch im Sauengatter ich nehme an Kreisjägerschaft Bonn wäre interesant.

    vielen Dank und weiter so

    waidmansheil

    Jochen Rohner

    Antworten
  2. Harald Schweim
    Harald Schweim sagte:

    Hallo ihr Jochens, der Hegering “Rüdemann”, Köln, plant ein Wo’ende im Schwarzwildgatter. Einladung und Philosophie hier: http://www.harald-schweim.de/Schwarzwildgatter.pdf, dort auch meine mail-Adresse zur ggf. Anmeldung. Bis Ende April nehmen wir auch Nicht-Hegeringmitglieder, das Wo’ende findet statt, wenn 8-10 Hunde dabei sind, max. 15. Leider sind bisher nur vier gemeldet. Sinn der Übung: Sauendirektkontakt VERMEIDEN (KEINE Saupacker), aber sie doch “in Bewegung bringen” bzw. verbellen und zurück zum Führer(in) kommen. Beste Grüße, Harald Schweim

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.